Alle Jahre wieder: Geschenk- und Buchtipps

13 Dez

Geschenk- und Buchtipps – nicht nur für Weihnachten 2016

„HopMop'“ ist ein witzig aufgemachtes Buch mit vielen praktischen und ungewöhnlichen Tipps zum Putzen. Alles von Männern für Männer. so bleibt die Bude sauber und der Mann fit, was will Frau mehr? Das sollen Sie iÍhremm Liebsten unbedingt zu Weihnachten schenken.

Stefan RehbergerBalz Wydler

Keine Zeit, regelmäßig Sport zu treiben? Keine Lust, sich frühmorgens oder spätabends noch mit Yoga oder Joggen zu quälen? Aktiv sein ja, aber am liebsten in Reichweite der Couch? Wem es so geht, für den ist Hopmop genau das Richtige.

Erscheinungstermin: 16.12.2016,  Taschenbuch 14,99 €,  eBook 12,99 €

Guide Michelin

 

Zum Guide Michelin finden Sie hier eine ausführliche Beschreibung: http://alterskompetenz.info/guide-michelin-2017/

 

 

 

Jens Glutsch
Unternehmer, Informatiker und Manufakturist digitaler Selbstverteidigung gibt in seinem Buch einen Uberblick über die Notwendigkeit von Privatsphare, einen Ausblick darauf, was geschieht wenn wir diese vernachlassigen und einfache, pragmatische Hinweise, wie wir unsere Privatsphare schützen und starken konnen.

Talk like TED

von Carmine Gallo erschienen im Redline Verlag

Präsentationen haben durch den Aufschwung der TED-Talks eine völlig neue Definition erfahren – die Online-Vorträge sind inzwischen zur Königsdisziplin des Vortrags und zum Vorbild für Redner auf der ganzen Welt geworden. Die immer beliebteren TED-Talks revolutionierten die Welt der Vorträge.
Der Kommunikationsexperte Carmine Gallo analysierte Hunderte der besten TED-Talks und interviewte die bekanntesten und beliebtesten Redner wie Steve Jobs, Bill Gates und Bono, um die grundlegenden Regeln und Geheimnisse eines erfolgreichen TED-Vortrags herauszufinden. Gallo enthüllt in seinem Buch die Regeln, mit denen nicht nur TED-Talks

November 2016
ISBN: 978-3-86881-647-1

garantiert zu einem vollen Erfolg werden!  Preis: 16,99 €

Ich glaub, mich trifft der Schlag

Warum das Gehirn tut, was es tun soll, oder manchmal auch nicht

Professor meets Science Slammer: So wurde das Gehirn noch nie erklärt

Das Gehirn ist die Schaltzentrale unseres Körpers, das weiß jedes Kind. Doch wie schafft es diese Wunderbox, dass wir sehen, fühlen, sprechen, denken? Professor Ulrich Dirnagl von der Berliner Charité und Science Slammer Jochen Müller haben sich zusammengetan und erklären die Funktionsweise des Gehirns anhand von sechs neurologischen Krankheiten, unter anderem an Demenz, Schlaganfall und Epilepsie. Denn jede Störung, die im Gehirn auftritt, verrät uns, wie das gesunde Organ funktioniert.

Der Schlaganfall zum Beispiel zeigt, welch großartiges Organisationstalent das Gehirn ist. Wenn bei einer Attacke das Sprachvermögen ausfällt oder der Bewegungsablauf gestört ist, können wir erkennen, wo diese Funktionen im Gehirn verortet sind.

Hirnforschung für alle: Neurologe Ulrich Dirnagl und Science Slammer Jochen Müller erklären unterhaltsam, verständlich und anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie das Gehirn funktioniert und was es jeden Tag für exzellente Arbeit leistet.

Das ist die offizielle Beschreibung des Buches, aber die trifft es genau. Es macht so viel Spaß, dieses Buch zu lesen, obwohl es einen sehr ernst zunehmenden Inhalt hat.

Klappenbroschur, Droemer HC
02.11.2016, 336 S.

ISBN: 978-3-426-27679-2

3 empfehlenswerte Bücher zum Thema Vergessen, Demenz und älter werden.

An der Wand kann man nicht nähen

Cover An der Wand kann man nicht nähen

Und auf einmal kann ihr die Mutter keine Auskunft mehr geben. Damals ist die Mutter von Susanne Hesse 82; was auf die beiden zukommt, ist kein Einzelfall.
Allein in Deutschland beträgt die Zahl der Demenzkranken etwa 1,5 Millionen und doch gibt es keinen Fall, der dem anderen gleicht. Wer ihre Mutter gewesen ist, dass es auch in der Krankheit heitere Zeiten gab und solche, in denen sich die Tochter auf der Toilette einschloss und hoffte, ihre Tränen blieben unbemerkt, beschreibt Susanne Hesse mit großer Zärtlichkeit und spendet neben praktischen Hilfestellungen und viel Faktenwissen auch Mut.

Susanne Hesse 1951 in Hamburg geboren, reiste nach ihrer kaufmännischen Ausbildung quer durch die Welt und kümmerte sich neben der Berufstätigkeit um ihre demenzerkrankte Mutter. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Schleswig-Holstein.

von Susanne Hesse
Taschenbuch
ISBN: 978-3-939990-25-3
e-book ISBN: 978-3-939990-26-0
Buch EUR 11,90 €
ebook EUR 6,99

Bleib bei mir, denn es will Abend werden

Die Geschichte einer langen Liebe

Die Zeit vergeht, die Liebe bleibt.
Ida und Ole sind ein Paar: seit fast 50 Jahren. Alt fühlen sie sich nicht. Auch einen Umzug wagen sie. Doch etwas schleicht sich ein ins Glück, etwas Abgründiges, Fremdes. Ida verstören Rufe, die manchmal zu ihr dringen – von Gegenüber wohl, aus einem Seniorenheim, einem Feierabendheim? Oder bringt etwas anderes sie so durcheinander? Lange ist weder Ole noch der großen Familie klar, was mit Ida geschieht. Bis sie vollends Richtung Abend fällt. Wie stark kann Liebe bleiben, wenn für den einen noch Tag herrscht, wo über den anderen schon Dämmerung und Demenz hereinbrechen?
Liebe im Alter – die preisgekrönte Autorin Paula Schneider erzählt davon emotional und poetisch.
«Respektvoll und authentisch, in bildhafter Sprache und mit einem ganz persönlichen Zugriff bringt uns die Autorin dieses so relevante, heikle Thema nahe.» (Die Jury des «featurepreises»)

Buch 14,99 €, eBook 12,99 €

Eine Geschichte von Liebe und Vergessen

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Ria und Edwin 1945 kennenlernen. Doch sie finden nicht zueinander. Jahre später treffen sie sich erneut – und versprechen sich, nie mehr auseinanderzugehen.
39 glückliche Jahre lang bleiben sie zusammen. Dann erkrankt Ria an Demenz. Sie fängt an, sich vor dem Mann, der sie liebt, zu fürchten. Und Edwin erkennt, dass er sich entscheiden muss.

ZEIT-Autorin Nadine Ahr erzählt die
ergreifende Geschichte ihrer Großeltern

Geschenkgutscheine einmal anders

Wer sich nicht sicher ist, was er / sie schenken soll, kann mit diesen Gutscheinen eine Auswahl in verschiedenen Geschäften verschenken. Gibt es aktuell in Freiburg. www.freiburg-zeit.de/gutschein

The Rolling Stones – Blue and Lonesome [CD]

Dein Körper lügt nie

Ein Lobgesang auf die Osteopathie. Das Vorwort von Gwyneth Paltrow ist voll des Lobes. Allerdings konterkarriert sie im Grunde die Buchaussage  „… zur daerhaften Befreiung von Schmerzen“. Wer immer wieder zur Therapeutin gehen muss, kann wohl nicht dauerhaft von Schmerzen befreit sein.

Osteopathie kann wirklich sehr gut helfen. Sie ist aber kein Allheilmittel. Und dauerhaft wird man so oder so nur sehr selten von Schmerzen befreit. Ich konnte das 3-Wochen-Programm im Selbstversuch nicht durchhalten. Das war mir zu amerikanisch. Vor allem die vorgeschlagenen Rezepte entpserchen nicht meinen Essgewohnheiten.

Die eine oder andere interessante Anregung lässt sich dennoch gut umsetzen.

Wenn man das Buch als Anregung zum Nachdenken über den eigenen Körper versteht, ist es – trotz aller Kritik – ein gutes Geschenk.

Hardcover, Knaur MensSana HC
01.03.2016, 384 S.

ISBN: 978-3-426-65782-9

Innenwelten und Außenwwelten von Social Entrepreneurs

Wie Träume unternehmerisch verwirklicht werden können

Social Entrepreneurs helfen Millionen Menschen in schwierigen Lebensphasen, Probleme zu lösen, die allein nicht zu bewältigen sind. Dieses Buch befasst sich mit SozialunternehmerInnen aus der Sicht der Psychotherapie und Vermögenskultur. Zu Wort kommt dabei u. a. Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus, der durch die Idee der Mikrokredite das Social Business weltweit fördert. Die von der Autorin interviewten Persönlichkeiten setzen sich für Konstruktives und Gutes ein. Hilfreiche Elemente für das Verwirklichen ihrer Träume sind der Glaube an Entwicklung, Unterstützung, Vertrauen in Wahrnehmung und Intuition, Dankbarkeit und Resilienz. Ein unternehmerischer Geist zeichnet sie aus, und sie überwinden viele Schwierigkeiten. Prävention steht dabei vor der Behandlung von Symptomen – bei Krankheiten, aber auch bei Bildung, Armut, Gewalt und Umwelt. Die InteressentInnen sind VertreterInnen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Psychotherapie-, Psychologie- und Pädagogikprofessionen und Bildungseinrichtungen.

2015, Facultas
196 Seiten
ISBN: 978-3-7089-1228-8

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.