Springe zum Inhalt

Fußballroboter im Dienst der Wissenschaft – Vortrag, Interaktion und Torwandschießen am 05.07.2018

Foto des Plakates Science WM Jam KopfballEs geht um Präzision, Taktik, Ausdauer – und natürlich um Tore! Um die Fußball-WM also? Sozusagen. Nur nicht um die, die wir gerade in den Medien verfolgen können.

Aber das Engagement, mit dem Fußballroboter weltweit in verschiedenen Ligen und im RoboCup gegeneinander antreten, steht dem Ehrgeiz der Profifußballer in nichts nach. Und sie tun dies sogar in höherer Mission. Denn die gut geölten und hervorragend programmierten Maschinenkicker dienen vor allem der Wissenschaft. Inwiefern?

Das erfahren Sie von Prof. Dr. Joschka Bödecker vom Neurorobotics Lab Freiburg. Er wird Sie zunächst in die Welt der Fußballrobotik einführen und Ihnen dann anhand konkreter Beispiele aufzeigen, wie Erkenntnisse aus dem sportlichen Kampf der Titanen in ganz konkrete neurowissenschaftliche Forschung einfließen. Anschließend können Sie am eigenen Leib erfahren, wie Roboter das Lernen lernen. Und vielleicht sogar eine kleine Überraschung gewinnen.

Neugierig geworden? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch – und versprechen Ihnen einen kurzweiligen Abend, der Ihnen einen ganz neuen Blick auf die Verbindung von Neurowissenschaft, Technik, Medizin und Sport vermitteln wird.

  • Was: Vortrag, Interaktion und Torwandschießen
  • Wann: 05.07.2018, 20:00 Uhr
  • Wo: Bernstein Center Freiburg
    Bernstein-Werkstatt (Untergeschoss, Zugang über den Parkplatz)
    Hansastraße 9a, 79104 Freiburg
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
  • Veranstalter: Bernstein Center Freiburg und NEXUS EXPERIMENTS / BrainLinks-BrainTools
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Der Eintritt ist kostenlos.
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

Die „Science Jams“ sind eine Veranstaltungsreihe des Bernstein Center Freiburg und des Exzellenzclusters BrainLinks-BrainTools (Nexus Experiments). Sie präsentieren Wissenschaft in ungewöhnlichen Zusammenhängen – weitab von Hörsälen und Seminarräumen. Die Veranstaltung richtet sich an die breite Öffentlichkeit. Die Zahl der Sitzplätze ist begrenzt, eine Reservierung ist leider nicht möglich.