Schlagwort-Archive: Hartmut Rosa

Adventszeit ist Lese-Zeit

Diese Bücher habe ich sehr, sehr gerne gelesen.

„Unverfügbarkeit“ von Hartmut Rosa

Buchcover Unverfjügbarkeit von Hartmur Rosa

Ein fundiertes Plädoyer für eine Gesellschaft, die der Verfügbarkeit der Welt Grenzen setzt, schreibt der Verlag über das Buch. Auch in diesem Buch geht es immer wieder um Resonanz. Am Beispiel des Lernens beschreibt Hartmut Rosa, weshalb das aktuelle Schulsystem keine Resonanz erzeugt. Mit einfachen Worten ausgedrückt: Nur, wer für ein Thema brennt, wird sich umfangreich damit beschäftigen. 136 Seiten lassen sich entspannt über die Feiertage lesen.

Warum wir tun, was wir tun – Wie die Psychologie unseren Alltag bestimmt von Jens Förster

Buchcover Warum wir tun, was wir tun von Jens Förster

Auch dieses Buch von Jens Förster habe ich mit großem Interesse gelesen. An vielen Stellen kamen mir sofort eigene Erlebnisse in den Sinn.

Jens Förster begibt sich auf einen Streifzug durch unseren Alltag und beschreibt an vielen anschaulichen Beispielen, wie die Psychologie unser Denken, Fühlen und Handeln erklärt. Dabei stützt er sich auf Erkenntnisse der Entwicklungs-, Persönlichkeits-, Sozial-, Motivations-, Werbe- und Organisations-Psychologie, schreibt der Verlag. Förster schreibt sehr gut verständlich, so dass man die Lust am Lesen auch noch auf Seite 512 hat. Es ist vor allem ein Buch, das ich immer wieder gerne in die Hand nehme, um das eine oder andere Kapitel erneut zu lesen.

Weiterlesen