Termine für Online-Talks

Von der Zeitungsente zu Fake News

Im Rahmen der Freiburger Mitmach-Tage finden diese beiden Termine bereits um 14 Uhr statt.

Titelbild des Flyers für die Freiburger Mitmach-Tage 2021

Falschmeldungen gab es zu allen Zeiten. Nicht immer waren sie absichtlich. Im Gegensatz zu heute musste jedoch eine Falschmeldung, die in einer Zeitung veröffentlicht wurde, auf Verlangen richtiggestellt werden.

Aktuell werden Falschmeldungen massenhaft über die sozialen Netzwerke verbreitet. Selten muss sich dafür jemand verantworten.

Fake News auf allen Kanälen erfreuen sich großer Beliebtheit. Neurowissenschaftler erklären das damit, dass unser Gehirn Tratsch liebt. Die überdurchschnittlichen Likes und Shares bestätigen diese Aussage.

Wer sich nicht an der Verteilung von Fake News beteiligen will, muss wissen, woran man diese erkennt. Ganz egal, ob es sich um einen Text, ein Foto oder ein Video handelt – gefälscht wird überall.

Manche Fälschungen sind plump und deshalb einfach zu erkennen. Andere verlangen nach einer guten Recherche.

Wie man den Meldungen auf den Grund und nicht auf den Leim geht, erfahren Sie in diesem Vortrag/ Workshop.

In der Seitenleiste finden Sie ein Interview, das der Bayerische Rundfunk mit Ria Hinken zu diesem Thema geführt hat.

Online-Termin: 12. Oktober 2021, Beginn 14 Uhr. Link zur Teilnahme

Thema: Vo der Zeitungsente zu den Fake News
Uhrzeit: 12. Oktober 2021, Beginn: 14:00

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/88653147806?pwd=MmVYcVo4OHFScjc2TC9FcSt3Q2kwUT09
Meeting-ID: 886 5314 7806
Kenncode: 792075

**********************************************************************************

Medien- und Digitalkompetenz für Ältere – Vortrag

Ein kurzer Streifzug durch die Entwicklung der Datenverarbeitung bis zur Digitalisierung

Die Herausforderungen des demografischen Wandels im Zeitalter der Digitalisierung.

Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass die Digitalisierung für alle Altersgruppen wichtig ist. Damit uns das Surfen im Internet Freude bereitet, sind Digital- und Medienkompetenz wichtig. Nur wenn wir die Gefahren kennen, können wir angemessen mit ihnen umgehen. Dabei spielen Datenschutz und Datensicherheit eine große Rolle. Beides werde ich Ihnen in meinen Vorträgen und Workshops spielerisch näherbringen.

Lassen Sie uns am 14. Oktober 2021 um 14 Uhr gemeinsam in die digitale Welt reisen!

Link zum Vortrag

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/8802210154?pwd=UngrUzRuWDA3UzhHYTNmL2dmby8yZz09

******************************************************************************

Die regelmäßigen Online-Talks finden meist von 16 bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung, damit wir Ihnen den Zugangslink mailen können. e-mail@alterskompetenz.info

*********************************************************************************

Werden Sie Demenz Partner!

Am 21.09.: 10.00-11.30 Uhr und am 11.11.:   16.00-17.30 Uhr können Sie an einer kostenlosen digitalen Demenz Partner-Schulung via Zoom teilnehmen. In der Online-Videokonferenz erhalten Sie von Anna Jannes und Anneke Wilken-Bober neben Informationen zum Krankheitsbild, wertvolle Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Im Anschluss schickt Ihnen die Demenz Partner Initiative der Deutschen Alzheimer Gesellschaft als Teilnahmebestätigung eine Urkunde zu.

Wir können diese Veranstaltungen bestens empfehlen! Interessierte wenden sich bitte direkt an: medien@demenz-sh.de. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Als Demenz Partner investieren Sie  soviel Zeit und Energie, wie Sie möchten. Schon vermeintlich „kleine“ Dinge helfen:

•    Seien Sie aufmerksam.
•    Bleiben Sie in Kontakt mit demenzkranken Menschen, die Sie kennen.
•    Unterstützen Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeit, wenn es nötig scheint.
•    Auch pflegende Angehörige freuen sich über ein kurzes Gespräch oder über das Angebot, die Einkaufstaschen zu tragen.
•    Erzählen Sie Freunden/ Verwandten, dass sie Demenz Partner sind.

Wollen Sie noch mehr tun, können Sie die Unterstützung im persönlichen Kontakt intensivieren oder sich in einer Alzheimer-Gesellschaft oder vergleichbaren Organisation engagieren. Die betroffenen Familien werden es Ihnen danken!“   (Deutsche Alzheimer Gesellschaft)

Haben Sie Interesse? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an medien@demenz-sh.de. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

*********************************************************************************

Vergangene Veranstaltungen

18.6.2021 ist der bundesweite DIGITALTAG!

digitaltag freiburg 18. Juni 2021
Von der Zeitungsente zu den Fake News

Von der Zeitungsente bis zu den Fake News

Thema: Digitaltag: Von der Zeitungsente bis zu den Fake News
Uhrzeit: 18. Juni 2021 Beginn: 14:30
Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Ria Hinken lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/84996565834?pwd=UFJIcUZqWjhxdEkxVUI3RlpLdkNPZz09

************************************************************************************

Digitaler Bildungskongress am Freitag, 18.06.2021

Ausbildung zu digitale Alltagscoaches für ältere Menschen in Freiburg

Session 2 um 13 Uhr geht es los

************************************************************************************

Dienstag, 22. Juni 2021 von 16 bis 18 Uhr „Das Freiburger Seniorenbüro stellt sich vor“ mit Hannah Tritschler

Hannah Tritschler (B.A. Sozialwirtin), stellv. Leitung stellt das Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt vor.

Thema: Das Freiburger Seniorenbüro stellt sich vor
Uhrzeit: 22.Juni.2021 16:00 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/89266741339?pwd=NHp5djVIWjRUWjBTTXpRUTJhS0h6dz09

Meeting-ID: 892 6674 1339
Kenncode: 829814

*************************************************************************

Online-Talk ausnahmsweise an einem Donnerstag! 1. Juli 2021 von 16 bis 18 Uhr

Demenz ist mehr als nur „Vergessen“ – DemenzpartnerIn werden

Der Vortrag beinhaltet Grundwissen zum Thema Demenz.

************************************************************************************

08.06.21 „Sputnik Moment“ 30 gewonnene Jahre mit der Filmemacherin Barbara Wackernagel-Jacobs 

01.06.2021 Vorstellung des Projekts: „Ich schenke mir 5 Jahre“. Im Gespräch: Georg Kau und Hans Hinken

ACHTUNG! Der Link führt zu einem YouTube-Video. YouTube sammelt Ihre Daten. 
Trailer: Georg und Hans Vorschau zum Online-Talk am 1.6.2021
Wenn Sie das Bild anklicken werden Sie zu YouTube weitergeleitet. Bitte beachten Sie den rot umrandeten Hinweis dazu.

************************************************************************************

Digitalkompetenz bis ins hohe Alter sichern

Termine sind in der Planung. Wegen Corona nur Online.

#GererationLochkarte trifft Digitalisierung

WhatsApp und Facebook sind für viele Ältere selbstverständlich. Datenschutz und Datensicherheit dagegen nicht. Die Anforderungen im Umgang mit Computer, Tablet und Smartphone steigen. Wie sicher lassen sich Bankgeschäfte im Netz erledigen? Wird es den „Enkeltrick“ in Zukunft in einer Digitalversion geben? Wie schützt man sich vor betrügerischen E-Mails und der Abzocke im Netz? Es ist wichtig, dass die Generation 60plus sicher im Umgang mit der digitalen Welt ist. Neurowissenschaftler bestätigen, dass die Nutzung der neuen Medien geistig fit hält. Selbstfahrende Autos und viele Assistenzsysteme sowie das Navi können von Vorteil sein, erhöhen sie die Mobilität der Älteren. Ein vernetztes Zuhause kann Sicherheit in der eigenen Wohnung geben. Auch die Nachteile, die das bringen kann, sollten beachtet werden.

Unsere Wahrnehmung vom Alter schreit nach Veränderung. Dafür setzen wir Lernräume und setzen Impulse für die Zukunft.

Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom. 

Zitat: Albert Einstein

Seminar: „Hilfe! Mein Mann geht in Rente“

1 1/2 Tages-Seminar

Foto: copyright:: ZB
Foto: copyright:: ZB

Seminar für Frauen. Die ersten Wochen sind noch entspannt. Aber bald schon kann es sein, dass ER nicht mehr weiß, was er den ganzen Tag so machen soll. Es erfordert Mut, sich auf die neue Lebenssituation einzulassen! Einlassen und Loslassen, das sind die Herausforderungen, denen sich die Betroffenen stellen sollten, um auch weiterhin ein erfülltes Leben führen zu können. Altersdepression ist die häufigste psychische Erkrankung im Alter. 10 bis 15 % der Ruheständler leiden daran. Die Fähigkeit loszulassen ist eine Kunst, die man rechtzeitig trainieren kann, um sie im Bedarfsfall zur Verfügung zu haben. Das geht allerdings nicht von heute auf morgen. Der „Schalter“ lässt sich nicht so leicht umlegen. Was kann SIE tun, um die herannahende „Katastrophe“ zu verhindern – vor allem, wenn der Partner auf stur stellt?

Wenn die Rente nicht mehr weit ist

Viele Berufstätige – vor allem Männer – sind nicht oder nur wenig auf die Zeit nach dem offiziellen Berufsleben vorbereitet. Die Tatsache, dass die Rente immer näher rückt, wird gerne verdrängt. Dann heißt es schnell: „Das hat noch Zeit“. Aber ehe man es sich versieht, ist die Zeit gekommen. Und dann? Wie soll es jetzt weitergehen?

Gut vorbereitet macht das „Rentendasein“ viel mehr Spaß. Es gibt noch so viel Neues zu entdecken. Wecken Sie das Potenzial, das in Ihnen steckt!

Vergangene Termine

#GenerationLochkarte trifft Digitalisierung 

DO. 26.9. | 19 Uhr | STUDIO FREIBURG | SCHLOSSBERGSAAL TALK
Sicher vernetzt – mit 60+
Generation Lochkarte trifft Digitalisierung

Digitalkompetenz bis ins hohe Alter sichern

SWR-Redakteurin Dinah Steinbrink im Gespräch mit Ria Hinken
Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter studio.freiburg@swr.de
Ausschnitte aus dem Gespräch werden gesendet am
SO, 29.09. in SWR4 Baden-Württemberg Radio Südbaden
SA, 05.10. von 14.05 – 15 Uhr in SWR Aktuell
SO, 06.10. von 10.03 – 11 Uhr in SWR Aktuell

ttps://zkm.de/de/veranstaltung/2019/08/digitalkompetenz-bis-ins-alter-sichern

Achtung: Baustelle Demografie!

Ria & Hans-Josef Hinken

ORT:                         Freiburg i.B.

ZEIT:                        Termine in Vorbereitung

Wenn die Rente nicht mehr weit ist ….

 dann ist es gut, wenn DU bereit bist …

Alter und Demografie copyright: fotolia
copyright: fotolia

 

Weitere Informationen

 

Älter werden- heißt nicht alt sein

 Die berufliche Arbeit geht zur Neige, aber der Akku ist noch in vollem Gang.

Was denn, jetzt schon aufhören?

Die Partnerin / der Partner ist schon zuhause – der / die andere ist noch berufstätig.

 Die “Alten” bleiben immer länger jung

 65 ist das neue 55!

So bezeichnen Demografen die aktuelle Entwicklung.

Und was machen Sie zwischen 65 und 95? Foto: copyright: R. Hinken
Foto: copyright R. Hinken
aufgenommen bei einer öffentlichen Veranstaltung in Freiburg

Sich selbst umgestalten, neue Ziele setzen, die freie Zeit genießen – “Auszeit” für immer!?

Zu diesen Themen übers Älterwerden möchten wir Sie einladen. Anhand von modularen Übungen, die für die Teilnehmer kognitive, emotionale, physische, psychische und kreative Herausforderungen bedeuten können, gestalten wir einen Tag, der zur Selbstreflexion einlädt.

Ria und Hans Hinken

Leitung:

Hans-Josef Hinken, Coach & Trainer    www.hans-hinken.de

Ria Hinken

Termin: Termine auf Anfrage

Freiburg i. Breisgau

max. 6 Personen, TN-GebÜhr Einzelperson : 145,00 € inkl. MwSt.

TN-Gebühr für Paare:  120,00 € inkl. MwSt. pro Person und Pausengetränke

 Anmeldungen bitte per E-Mail: Ria Hinken e-mail(at)alterskompetenz.info
 

#’GenerationLochkarte trifft Digitalisierung

Für viele Ältere ist die Digitalisierung ein Buch mit sieben Siegeln. Wer jedoch auch im Alter möglichst lange seine Unabhängigkeit bewahren will, wird sich mit den Anforderungen der Digitalisierung auseinandersetzen müssen.
Es sind sehr viele Bereiche des alltäglichen Lebens davon betroffen. Ganz egal, ob Sie eine Fahrkarte bei der Bahn, ein Flugticket oder Ihre Bankgeschäfte tätigen wollen. Sie werden immer seltener auf „echte“ Menschen treffen, die diese Aufträge für Sie erledigen.
Um jedoch die Gefahren des Internets gut informiert abwehren zu können, brauchen Sie das hierfür erforderliche Wissen. Und genau darum geht es sowohl in unseren Vorträgen als auch in unseren 1-Tagesworkshops.
Die einzige Voraussetzung, die Sie mitbringen müssen, ist NEUGIERDE.
Termine folgen.

Die AGB  gelten für alle hier angebotenen Seminare und Vorträge.
 
Dieser Hinweis gilt für alle Anmeldungen:

Gemäß § 28 I BDSG unterrichten wir Sie über die elektronische Speicherung Ihrer Kontaktdaten für veranstaltungsrelevante Unterlagen (Teilnehmendenliste/Namensschild, Rechnungsstellung) durch den Veranstalter und zum Zweck der Übermittlung von für Sie relevanten Informationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

One Reply to “Termine für Online-Talks”

  1. Pingback: Online-Talks mit Ria Hinken - DNA - Die Neuen Alten

Schreibe einen Kommentar