Termine für Seminare und Vorträge

Digitalkompetenz bis ins hohe Alter sichern

Gereration Lochkarte trifft Digitalisierung

Das Bild zeigt eine Lochkarte mit einer Computertastatur

WhatsApp und Facebook sind für viele Ältere selbstverständlich. Datenschutz und Datensicherheit dagegen nicht. Die Anforderungen im Umgang mit Computer, Tablet und Smartphone steigen. Wie sicher lassen sich Bankgeschäfte im Netz erledigen? Wird es den „Enkeltrick“ in Zukunft in einer Digitalversion geben? Wie schützt man sich vor betrügerischen E-Mails und der Abzocke im Netz? Es ist wichtig, dass die Generation 60plus sicher im Umgang mit der digitalen Welt ist. Neurowissenschaftler bestätigen, dass die Nutzung der neuen Medien geistig fit hält. Selbstfahrende Autos und viele Assistenzsysteme sowie das Navi können von Vorteil sein, erhöhen sie die Mobilität der Älteren. Ein vernetztes Zuhause kann Sicherheit in der eigenen Wohnung geben. Auch die Nachteile, die das bringen kann, sollten beachtet werden. VVK 4,00 € in der vhs-Geschäftsstelle zu den üblichen Bürozeiten, Abendkasse 6,00 €.

https://www.vhs-ortenau.de/Veranstaltung/cmx5d08d40067491.html

Zeiten1 Abend, 28.01.2020
Dienstag, 18:30 – 20:00 Uhr
Anzahl1 Termin(e)
Leitung Ria Hinken
Geschäftsstelle Geschäftsstelle Acher-Renchtal
Nummer 1.0402 ACH
Ort Rathaus am Markt, Rathausplatz 1, 77855 Achern, Bürgersaal, 1. OG
Preis Abendkasse: 6,00 €

Unsere Wahrnehmung vom Alter schreit nach Veränderung. Dafür setzen wir Lernräume und setzen Impulse für die Zukunft.

Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom. 

Zitat: Albert Einstein

Seminar: „Hilfe! Mein Mann geht in Rente“

Termin: Freitag, 07.02.2020,  14:00 – 17:00 Uhr

Foto: copyright:: ZB
Foto: copyright:: ZB

Seminar für Frauen. Die ersten Wochen sind noch entspannt. Aber bald schon kann es sein, dass ER nicht mehr weiß, was er den ganzen Tag so machen soll. Es erfordert Mut, sich auf die neue Lebenssituation einzulassen! Einlassen und Loslassen, das sind die Herausforderungen, denen sich die Betroffenen stellen sollten, um auch weiterhin ein erfülltes Leben führen zu können. Altersdepression ist die häufigste psychische Erkrankung im Alter. 10 bis 15 % der Ruheständler leiden daran. Die Fähigkeit loszulassen ist eine Kunst, die man rechtzeitig trainieren kann, um sie im Bedarfsfall zur Verfügung zu haben. Das geht allerdings nicht von heute auf morgen. Der „Schalter“ lässt sich nicht so leicht umlegen. Was kann SIE tun, um die herannahende „Katastrophe“ zu verhindern – vor allem, wenn der Partner auf stur stellt?
1.04 -04 OBK
Ria Hinken
1 Nachmittag, 07.02.2020
Freitag, 14:00 – 17:30 Uhr
Mediathek, Hauptstraße 12, 77704 Oberkirch, Veranstaltungsraum, EG
23,00 €

https://www.vhs-ortenau.de/Veranstaltung/cmx5d036c053d315.html

Von Alexa bis WhatsApp – was ist wirklich sicher?

Screenshot der Ausschreibung der VHS zu Digital kompetetent

Digital kompetent – auch jenseits der 50
WhatsApp und Facebook sind für viele Ältere selbstverständlich. Datensicherheit dagegen nicht. Die Anforderungen im Umgang mit Computer, Tablet und Smartphone steigen. Wie sicher lassen sich Bankgeschäfte im Netz erledigen? Wird der „Enkeltrick“ in Zukunft online gehen? Wie schützt man sich vor betrügerischen E-Mails? Überwachung in bestimmten Bereichen kann sinnvoll sein. Ausspähen, um zu betrügen allerdings nicht. Neurowissenschaftler haben festgestellt, dass der Umgang mit den mobilen Geräten uns geistig bis ins hohe Alter fit halten kann. Diese Chance sollten Sie nutzen, damit Sie auch morgen noch mit der Welt in Kontakt bleiben können.
1.04 -03 OBK
Ria Hinken
1 Abend, 02.04.2020
Donnerstag, 18:30 – 20:30 Uhr
Mediathek, Hauptstraße 12, 77704 Oberkirch, Veranstaltungsraum, EG

https://www.vhs-ortenau.de/Veranstaltung/cmx5cf7ac6f5bea9.html

Vergangene Termine

#GenerationLochkarte trifft Digitalisierung 

DO. 26.9. | 19 Uhr | STUDIO FREIBURG | SCHLOSSBERGSAAL TALK
Sicher vernetzt – mit 60+
Generation Lochkarte trifft Digitalisierung

Digitalkompetenz bis ins hohe Alter sichern

SWR-Redakteurin Dinah Steinbrink im Gespräch mit Ria Hinken
Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter studio.freiburg@swr.de
Ausschnitte aus dem Gespräch werden gesendet am
SO, 29.09. in SWR4 Baden-Württemberg Radio Südbaden
SA, 05.10. von 14.05 – 15 Uhr in SWR Aktuell
SO, 06.10. von 10.03 – 11 Uhr in SWR Aktuell

ttps://zkm.de/de/veranstaltung/2019/08/digitalkompetenz-bis-ins-alter-sichern

Achtung: Baustelle Demografie!

Ria & Hans-Josef Hinken

ORT:                         Freiburg i.B.

ZEIT:                        Termine in Vorbereitung

Wenn die Rente nicht mehr weit ist ….

 dann ist es gut, wenn DU bereit bist …

Alter und Demografie copyright: fotolia
copyright: fotolia

 

Weitere Informationen

 

Älter werden- heißt nicht alt sein

 Die berufliche Arbeit geht zur Neige, aber der Akku ist noch in vollem Gang.

Was denn, jetzt schon aufhören?

Die Partnerin / der Partner ist schon zuhause – der / die andere ist noch berufstätig.

 Die “Alten” bleiben immer länger jung

 65 ist das neue 55!

So bezeichnen Demografen die aktuelle Entwicklung.

Und was machen Sie zwischen 65 und 95? Foto: copyright: R. Hinken
Foto: copyright R. Hinken
aufgenommen bei einer öffentlichen Veranstaltung in Freiburg

Sich selbst umgestalten, neue Ziele setzen, die freie Zeit genießen – “Auszeit” für immer!?

Zu diesen Themen übers Älterwerden möchten wir Sie einladen. Anhand von modularen Übungen, die für die Teilnehmer kognitive, emotionale, physische, psychische und kreative Herausforderungen bedeuten können, gestalten wir einen Tag, der zur Selbstreflexion einlädt.

Ria und Hans Hinken

Leitung:

Hans-Josef Hinken, Coach & Trainer    www.hans-hinken.de

Ria Hinken

Termin: Termine auf Anfrage

Freiburg i. Breisgau

max. 6 Personen, TN-GebÜhr Einzelperson : 145,00 € inkl. MwSt.

TN-Gebühr für Paare:  120,00 € inkl. MwSt. pro Person und Pausengetränke

 Anmeldungen bitte per E-Mail: Ria Hinken e-mail(at)alterskompetenz.info
 

#’GenerationLochkarte trifft Digitalisierung

Für viele Ältere ist die Digitalisierung ein Buch mit sieben Siegeln. Wer jedoch auch im Alter möglichst lange seine Unabhängigkeit bewahren will, wird sich mit den Anforderungen der Digitalisierung auseinandersetzen müssen.
Es sind sehr viele Bereiche des alltäglichen Lebens davon betroffen. Ganz egal, ob Sie eine Fahrkarte bei der Bahn, ein Flugticket oder Ihre Bankgeschäfte tätigen wollen. Sie werden immer seltener auf „echte“ Menschen treffen, die diese Aufträge für Sie erledigen.
Um jedoch die Gefahren des Internets gut informiert abwehren zu können, brauchen Sie das hierfür erforderliche Wissen. Und genau darum geht es sowohl in unseren Vorträgen als auch in unseren 1-Tagesworkshops.
Die einzige Voraussetzung, die Sie mitbringen müssen, ist NEUGIERDE.
Termine folgen.

Die AGB  gelten für alle hier angebotenen Seminare und Vorträge.
 
Dieser Hinweis gilt für alle Anmeldungen:

Gemäß § 28 I BDSG unterrichten wir Sie über die elektronische Speicherung Ihrer Kontaktdaten für veranstaltungsrelevante Unterlagen (Teilnehmendenliste/Namensschild, Rechnungsstellung) durch den Veranstalter und zum Zweck der Übermittlung von für Sie relevanten Informationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Schreibe einen Kommentar